Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ACA-Mandatsträger beraten Versicherte der Deutschen Rentenversicherung

12 Kolping-und KAB-Mitglieder sind Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung

Eine kompetente Beratung, die darüber hinaus noch kostenlos ist.

Das bieten 12 Kolping-und KAB-Mitglieder, die ehrenamtliche Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung sind.

Wir stellen Sie hier kurz (nach Landkreisen) vor.

Sechs wurden von der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin benannt, sechs von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in Speyer.

Was machen Rentenversichertenberater ?

·       Beraten können sie alle Versicherten, egal wo diese versichert sind.

·       Im angegebenen Landkreis können die genannten ehrenamtlichen Berater die Versicherten auch zuhause aufsuchen.

·       Gegenstand der Beratung können sein:  Rentenanträge, Rentenkontenklärung und sonstige Fragen um die Rente (keine Berechnung der Rentenhöhe).

·       Die Beratung ist kostenlos.

ACA-Mandatsträger*innentreffen für die Region Koblenz am 18.6.2016 in Urmitz

"Ich will den Leuten helfen!" 

4Martin Plail, Vorsitzender des ACA-Landesverbandes Rheinland-Pfalz, konnte am Samstag, den 18.6.2016 im Pfarrzentrum Urmitz "alte Hasen" wie "junge Füchse" gleichermaßen begrüßen: Langjährige Versichertenälteste, Mitglieder in den Verwaltungsräten von AOK und IKK, ehrenamtliche Sozial- oder Arbeitsrichter*innen und weitere Mandatsträger*innen erfuhren Neuigkeiten und Zusammenhänge rund um die Soziale Selbstverwaltung und ACA-Aufgabenbereiche  und tauschten ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus. "Ich will den Leuten helfen", fasste Winfried Neihs, langjähriger Versichertenberater der DRV RLP und Mitglied der Widerspruchskammer I bei der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland seine Motivation zusammen. 

18.6.2016

Martin Mohr


Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?